Russian Fighter – Rebellische Liebe

Russian Fighter – Rebellische Liebe

Die Journalistin Swetlana Dmitirjewna Lebedew wünscht sich nichts sehnlicher, als über den anstehenden Weltmeisterschaftskampf des Boxers Kasakow zu berichten.
Als Michail, der verantwortliche Redakteur, ihr bei dem wöchentlichen Meeting verweigert, im Bereich Sport mitzuarbeiten, nötigt sie ihn eine Wette einzugehen: Wenn sie es schafft, etwas aus Kasakows Leben zu enthüllen, das bis dato niemand kannte, bekommt sie den Artikel über den Boxkampf!
Kurz danach besucht Sweta die Boxschule von Kasakow, wo sie auf dessen Manager Rodion Stephanowitsch Kusmin trifft, der sie nach einem unerfreulichen Gespräch einfach hinauswirft.
Bei einem weiteren Zusammentreffen kommt es zu einem hitzigen Schlagabtausch, bei dem Rodja der jungen Frau ihren Platz zeigt. Völlig überwältigt taucht sie in die Welt aus Dominanz und Unterwerfung ein.
Swetlana brennt darauf Rodion wieder zu sehen, aber da ist ja immer noch die leidige Sache mit der Wette. Außerdem scheint dieser Rüpel, kein Interesse an einer festen Beziehung zu haben!