Jill – Sklavin des Dämons

Jill trauert nach all den Jahren immer noch ihrem verstorbenen Herrn hinterher. Auch wenn jeder der Meinung ist, dass sie langsam darüber wegkommen sollte, schafft sie es einfach nicht, sich auf jemanden einzulassen. Erschwerend kommt auch hinzu, dass Jill keine Modelmaße hat und auf den SM-Partys immer nur die Volltrottel anzieht. Das ändert sich eines Tages, als sie dem gutaussehenden Damon begegnet.
Jill kann nicht glauben, dass ein solcher Mann ein ehrliches Interesse an ihr hat, also setzt Damon Himmel und Hölle in Bewegung, um es ihr zu beweisen. Nur eins weiß Jill zu diesem Zeitpunkt noch nicht… Damon ist kein Mensch.

Die Leseprobe erreichen Sie, wenn Sie auf das untere Cover klicken.